Kursauswahl theologische Themen

Detailbeschreibung der Kurse:

God Conversation: Kommunikation mit Gott

Jeder Rosengarten hat auch Dornen - Umgang mit Konflikten und Widerständen

Kurs / Workshop Neun Wege Gott zu lieben

Moneymaker - Grundlagen finanzieller Freiheit

Stark im Stress oder Warum Jesus kein Burnout hatte

Blühe da wo du gepflanzt bist

Feedback 

Mitarbeiterinnen-Wochenende der Frühstückstreffen /     IDEA Schweiz 12_2016 KURZBERICHT

80 Frauen aus 19 Teams der Frauenfrühstücksbewegung im deutschsprachigen Raum trafen sich vom 12. bis 13. März in Emmetten.

Dora Aebi, Unternehmensberaterin, Geschäftsleiterin von wachstum.ch und Theologin von Düdingen überzeugte als kompetente und authentische Referentin. Inspiriert durch das Buch von Gary Thomas entfaltete sie die neun geistlichen Temperamente mit ihren jeweiligen Eigenarten.

Jeder Mensch hat seinen besonderen Weg, die Beziehung zu Gott zu leben und ihn zu lieben und dies zu wissen, kann frommen Druck lösen und  Entspannung bringen.

Es gab viele Aha-Erlebnisse. Am Ende des Seminares kannte jede Frau ihr geistliches Profil und lernte sowohl das Eigene, wie auch dasjenige anderer wertzuschätzen und zu bejahen.  Aus diesem Blickwinkel gesehen, können wir voneinander lernen,  anstatt sich gegenseitig abzugrenzen.

Für unsere überkonfessionelle Arbeit war es ein treffendes Thema, das unseren Horizont und unser geistliches Leben geweitet hat.

  

Statement von Maja Guidon zum Kurs „Neun Wege Gott zu lieben“

 Mit ihrer offenen, authentischen, einfühlsamen und frischen Art schaffte es Dora sehr schnell, den Zugang zu den (Herzen der) Frauen zu finden. Die Balance zwischen Theorie  und den praktischen Elementen war ausgewogen, abwechslungsreich und nie ermüdend. Dora lässt die Zuhörerinnen an ihrem eigenen Weg mit ihren Stärken und Schwächen teilhaben und dies wiederum gibt Mut, als Lernende unterwegs zu sein.

Das Ziel des Seminares war, das eigene Wesen zu entdecken und zu bejahen und einen neuen lebendigen Zugang zum Herzen Gottes aufzuzeigen. Dieses Ziel hat Dora mit den Frauen auf sehr angenehme Art erreicht, die Umsetzung liegt nun bei uns.

Weitere Kundenfeedback